Februar 2009

Titelblatt

S. 4
Das Erbe Pius XI.

Die Mehrzahl der heiligen Bischöfe und Priester, „deren Lob die Kirche verkündet“ (Ekkli. 44, 15), verdanken die Grundlage ihres Berufes und ihrer Heiligkeit dem Beispiel und den Unterweisungen eines Vaters voll Glauben und mannhafter Tugend, einer keuschen und frommen Mutter, einer Familie, in der neben der Sittenreinheit die Liebe zu Gott und dem Nächsten als Königin herrschte.

S. 7
Die Heiligen Frauen von Helfta

Pfarrer Horst Mittenentzwei ist einer der Initiatoren der Auferstehung des Klosters Helfta. Diese Perle der deutschen Zisterzienserinnenklöster im Mittelalter ist eng verbunden mit den Namen der „Heiligen Frauen“, der hl. Gertrud der Großen und der beiden heiligen Mechthilden. Sie lebten von der Wende des 13. zum 14. Jahrhundert. Helfta liegt in Sachsen-Anhalt und ist heute ein Vorort der „Lutherstadt Eisleben“, der Geburts- und Todesstadt des deutschen „Reformators“.

S. 11
Konkordate unter Pius XII.

Der Heilige Stuhl ist die älteste diplomatische Macht der Welt. Aus diesem Grund sind in vielen Ländern auch die Nuntien die Doyens des diplomatischen Corps. Staatskirchenverträge mit dem Heiligen Stuhl heißen Konkordate (lateinisch concordatum: Vereinbarung, Vertrag). ...

S. 15
Die Märtyrer von Lyon

Der römische Bischof Soter starb nach achtjähriger Regierung. Ihm folgte als zwölfter Bischof nach den Aposteln Eleutherus, und zwar im 17. Jahre der Regierung des Kaisers Antoninus Verus. Als damals in verschiedenen Gegenden der Erde durch die Hetze städtischer Einwohner heftige Verfolgungen gegen uns wieder ...

S. 17
II. Vatikanisches Konzil

Wir haben in der KU 1/09 anhand des Tagesgebetes bei der Festmesse für den hl. Albert den Großen, also an einem konkreten, anschaulichen Beispiel, gesehen, wie die neue heologie, die in einzelne Texte des II. Vatikanums unbestreitbar eingedrungen ist, sich in der liturgischen Praxis auswirkt. Die katholische Kirche hat eben gerade mit ...

S. 1
Aufruf zum sachlichen Dialog

Die negationistischen bzw. reduktionistischen Holocaust-Äußerungen von Bischof ...

S. 1
Christozentrisch

Am 27. Januar 2009 verstarb der Priester und Religions- wissenschaftler Johannes Dörmann. Der Schüler des ...

S. 1
Immanentes Prinzip

Der Ausgangspunkt des Protestantismus ist die scheinbare Unheiligkeit der Kirche, der geschichtlich ...

S. 2
Der springende Punkt

Sollten wir aus ökumenischen Gründen die jetzt ausgerufene „Lutherdekade“ zur ...

S. 6
Wieder Heimatrecht in der Kirche bekommen

Die KU im Gespräch mit Pater Franz Schmidberger

S. 13
Philippinisches Leben

Philipp Neri wurde im Jahr 1515 in Florenz geboren, einer Stadt der Renaissance, der ...

S. 13
Dürfen homosexuelle Männer die Priesterweihe empfangen?

Am 29.11.2005 veröffentlichte ...

S. 14
Du sollst den Namen Gottes nicht eitel nennen!

Eine, im Vergleich mit den weiteren Verstößen gegen ...