Dezember 2009

Titelblatt

S. 16
„Zu Bethlehem geboren“ – nicht „zu Nazareth“!

Ginge es nach dem „historisch-kritischen Befund“ vieler katholischer Exegeten heute, dürfte das bekannte innige Weihnachtlied des geistlichen Barockdichters Friedrich Spee nicht mehr „Zu Bethlehem geboren“ heißen, sondern „Zu Nazareth“.
Norbert Clasen erläutert, warum die Geburt Jesu in der Davidstadt kein theologisches Konstrukt war.

S. 10
Der Bologna-Prozeß: Die Abschaffung der Universität

Der katholische Theologie-Professor Marius Reiser (Universität Mainz) hat aus Protest aus gegen den Bologna-Prozeß seine Professur niedergelegt. Wegen Fragen der Studienorganisation? Sicher nicht.
Marius Reiser sagt ganz klar: Hinter dem Bologna-Prozeß steht eine anti-christliche Ideologie.

S. 22
Ecclesia catholica

Vor 60 Jahren erließ Pius XII. eine bis heute maßgebliche Instruktion über die ökumenische Bewegung. Ihre Lehren wurden mißachtet, die Warnungen sind eingetreten.
Eine erneute Lektüre kann uns helfen, einen authentisch katholischen Standpunkt zurückzugewinnen.

S. 28
Die Mittlerin

Der heilige Franziskaner Maximilian Kolbe (1894-1941) wurde im KZ Auschwitz zum Märtyrer der Nächstenliebe. Er war aber auch und vor allem ein Herold der Liebe zur allerseligsten Jungfrau. Die Erscheinungen der Unbefeckten in Lourdes waren ihm zum Imperativ geworden, die Verehrung der ohne Makel der Erbsünde empfangenen Gottesmutter in der ganzen Welt zu verbreiten. „Durch Maria zu Jesus“ war das Geheimnis seines Lebens. Aus einem Brief des Heiligen an einen jungen Freund über die Marienverehrung.

S. 38
Seltsames Liebeswerben

Hermeneutik, Ökumenismus und Öffnung für den Geist dieser Welt sind die Katalysatoren der Glaubenskrise. Sie schaukeln sich gegenseitig hoch und bewirken jene „Verdunstung des Glaubens“, dem der Exodus aus den Kirchen auf den Fuß folgt. An erster Stelle wäre hier diese Öffnung zu nennen: ist doch die heutige Welt vom Relativismus und damit von der Gleichgültigkeit gegenüber der Heilsbedeutung der Wahrheit gezeichnet, wie sie gerade der Heilige Vater immer wieder
anprangert.

S. 4
Römisch

John Henry Newman war römisch, sehr römisch sogar. Der ehemalige anglikanische ...

S. 26
Adventszeit - Bußzeit

Eine Katechese von Pater Andreas Mählmann

S. 33
Altgläubiges Glossarium

Denkanstösse eines ungenannten Priesters

S. 34
Der hl. Ambrosius

Sankt Ambrosius ist einer der vier großen Kirchenlehrer des lateinischen Westens.

S. 36
Geht zu Thomas!

Die Geburt Christi und unser Glaube
Wäre es nicht besser ...

S. 40
II. Vatikanisches Konzil

Göttliche Wirklichkeit und menschliche Sprache