Februar 2010

Titelblatt

S. 8
Herold der Dreimal Wunderbaren Mutter

Der Jesuitenpater Jakob Rem (1546-1618) gehörte zu den großen, aber heute fast unbekannten, Gestalten der katholischen Gegenreformation. Er war ein wahrer Erzieher der Universitätsjugend, aber auch ein Herold der marianischen Frömmigkeit und ein großer Mystiker. Am 17. Januar 2010 wurde der Seligsprechungsprozeß wieder aufgenommen. Die KU sprach mit dem Vizepostulator der Causa, dem hw. H. Pfarrer Dr. Stephan Koster.

S. 14
Das Herrngebet

Obwohl das „Vaterunser“ das am meisten verbreitete Gebet des Christentums ist, wird viel zu wenig über seine geheimnisvolle Tiefe nachgedacht. Dabei stammt es aus dem Herzen des Gottmenschen Jesus Christus selber. Pater Thomas Jatzkowski beginnt eine Katechese-Reihe über das Herrngebet.

S. 22
Ein Anarchist auf dem Weg zu Gott: Erinnerung an Hugo Ball

Wenn überhaupt, dann gedenkt man des aus Deutschland stammenden Wahlschweizers Hugo Ball (1886-1927) nur in zweierlei Hinsichten: als des Mitbegründers wie führenden Kopfes der avantgardistischen „Dada“-Bewegung oder als des Verfassers einer immer wieder neu aufgelegten Biographie des Dichters Herman Hesse. ...

S. 34
Die Seele im Widerstreit

Stets hat die Kirche gelehrt, daß der Mensch eine geistige, selbständiger Existenz fähige Seele besitzt, die un_sterblich ist. Der neuzeitliche Materialismus versucht mittels der „Naturwissenschaft“ die Wirklichkeit der Seele zu bestreiten. Der Modernismus hat die aktuelle katholische Theologie vor der Frage nach der Unsterblichkeit erstarren lassen.

S. 40
Fundamentalist – na und?

Der schlimmste aller Irrtümer ist relativierende Neutralität“, schreibt der spanische Philosoph Blanco y Negro. „Man kann niemals zu Wahrheit und Unwahrheit, zu Gut und Böse, auf gleiche Distanz gehen, denn bereits diese Distanz ist eine Form des Bösen.“ Unter meinen Zeitgenossen stelle ich eine Entwicklung fest, bei der es offensichtlich schick ist, auf einer solchen Distanz zu bleiben und keine feste Überzeugung mehr zu vertreten. Anscheinend gilt dies auch für den modernen Christen.

S. 18
Religiös unmusikalisch?

Immer wieder hört man die Behauptung, es gebe „religiös unmusikalische“ Menschen. ...

S. 25
Ein Vorschlag für die Fastenzeit

Hand aufs Herz. Wie beten wir? Ein wichtiges Element des katholischen Lebens...

S. 28
Einige Lebensregeln

Nach dem heiligen Bischof und
Kirchenlehrer Alphons Maria von
Liguori (1696-1787)

S. 30
Hatte Jesus leibliche Geschwister?

Warum man den Feinden des Glaubens nicht auf den exegetischen Leim gehen sollte

S. 32
Maria zu Lourdes

Die am Tage nach Erscheinung des Jahres 1844 geborene Bernadette Soubirous entstammte einer Müllerfamilie.

S. 42
Geht zu Thomas!

Können wir von Gott etwas verdienen?
Auf den ersten Blick sieht es nicht so aus, ...