Juli / August 2007

Titelblatt

S. 5
Eine Krone für Erzbischof Lefebvre

Die Kirchliche Umschau sprach mit Pater Niklaus Pfluger, dem Ersten Generalassistenten der Priesterbruderschaft St. Pius X., über das Motu Proprio des Papstes zur Freigabe der überlieferten Heiligen Messe.
Die KU traf den 49jährigen Schweizer Priester im Generalhaus der von Erzbischof Marcel Lefebvre gegründeten Priesterbruderschaft St. Pius X. in Menzingen im Kanton Zug.

S. 6
Sich umgeschaut

Der Messe eine Bresche!
Eine polemische Schau durch den Blätter- und Verlautbarungswald nach dem Papst-Motu proprio zur überlieferten Liturgie.

S. 11
Ein Palast in den Bergen

Vom 9. bis zum 27. Juli urlaubt der Heilige Vater in Lorenzago di Cardore in der Provinz Belluno (Italien). Dort wird er in einem Gästehaus der Diözese Belluno-Feltre wohnen. Nach seinem Aufenthalt in den Dolomiten wird sich Benedikt XVI. nach Castel Gandolfo, der päpstlichen Sommerresidenz vor den Toren der Ewigen Stadt, begeben.
Seit fast vier Jahrhunderten ...

S. 15
Der Engel von Nagasaki

Jährlich gedenken die Japaner auf der ganzen Welt am 6. August des Atombombenabwurfs über Hiroshima. 1945 kam es zu der Katastrophe, obwohl bereits über die Kapitulation verhandelt wurde.

S. 17
„Denn Wahrheit ist prinzipiell erkennbar“

Das Streben des Menschen nach Erkenntnis und die Suche nach der Wahrheit entpringen dem zutiefst natürlichen Bedürfnis des Menschen nach ...

S. 1
Mit den Augen Gottes

Der Heilige Geist ist machtvoll durch seine Kirche gegangen. Sein Wehen war zu spüren. ...

S. 2
Summorum Pontificum

Das Moto proprio im lateinischen Wortlaut
Summorum Pontificum cura ...

S. 3
Die Sorge der Päpste

Apostolisches Schreiben als Motu proprio erlassen von Papst Benedikt XVI.

S. 4
Eine innere Versöhnung in der Kirche

Der Begleitbrief des Papstes zum „Summorum Pontificum“

S. 13
„Eine Anteilnahme am Kirchesein“

Reaktionen auf das Ökumene-Papier des Vatikans

S. 14
Ein häßliches Kind des Subjektivismus

Über den Umgang mit Zitaten in kirchlichen Dokumenten (Forts.)