Dezember 2007

Titelblatt

S. 1
Bischöfliche Umdeuter

Drei Tage nach dem Motu proprio „Summorum pontificum“, mit dem der Heilige Vater die traditionelle lateinische Messe wieder offiziell zuließ oder, besser gesagt, erklärte, daß sie nie rechtskräftig verboten war, gab die Glaubenskongregation ein Schreiben zur Ekklesiologie heraus. Am 10. Juli wurde jener Text unter dem Titel „Antworten auf Fragen zu einigen Apekten bezüglich der Lehre über die Kirche“ veröffentlicht.

S. 3
Weihnachten feiern

Weihnachten ist ein inniges Fest, welches wie kein zweites das Gemüt anpricht. Vieles trägt dazu bei, daß dieses Fest uns immer wieder bewegt und betrifft, nicht zuletzt die Adventzeit, in welcher wir langsam dem Christfest entgegengehen.

S. 9
Eine prophetische Enzyklik

„Die heilige Liturgie bildet den öffentlichen Kult, den unser Erlöser, das Haupt der Kirche, dem himmlischen Vater erweist und den die Gemeinschaft der Christgläubigen ihrem Gründer und durch ihn dem Ewigen Vater darbringt; um es zusammenfassend kurz auszudrücken: sie stellt den gesamten öffentlichen Gottesdienst des mystischen Leibes Jesu Christi dar, seines Hauptes nämlich und seiner Glieder.“ (Pius XII.)

S. 13
Absage an das Dogma der Kirche

Das Jahr 2007 stand ganz im Licht der vor 100 Jahren, am 8. September 1907, erschienenen prophetischen Enzyklika Pascendi Dominci Gregis des hl. Papstes Pius X.‘ – ein Dokument, das über fünfzig Jahre lang das Aufblühen des Modernismus innerhalb der Kirche ...

S. 17
Seligsprechung eines Indizierten

Wohl kaum auf die zu geringe Anzahl von Seligen aus dem 19. Jahrhundert zurückzuführen ist die am 17. November 2007 im „Sporting Palace“ (!) der italienischen Provinzhauptstadt Novara durch Kardinal José Saraiva Martins, Präfekt der Heiligprechungskongregation, erfolgte ...

S. 1
Weihnachts- geschenke

Gesegnet sei der Mann, der zuerst am heiligen Abend vor ...

S. 2
Das Heilige Land als Auftrag

Der Deutsche Verein vom Heiligen Lande

S. 3
Kampfbegriffe

Eine der großen kommunikativen Probleme, die heute traditions- treue (und nicht nur ...

S. 11
Die Via della Conciliazione in Rom

Ein umstrittenes Projekt der Dreißiger Jahre

S. 12
Ein häßliches Kind des Subjektivismus

Über den Umgang mit Zitaten in kirchlichen Dokumenten (Forts.)