Juni 2009

Titelblatt

S. 20
Im Zeichen des Herzens Jesu

Vor 200 Jahren erhoben sich die Tiroler gegen die bayerisch-französische Besatzung, die die Bräuche und den Glauben des „heiligen Landes Tirol“ mißachtete. Die Landesstände hatten das Land in der Bedrohung Napoelons unter den Schutz des Herzens Jesu gestellt und schworen IHM ewige Treue. Der Tiroler Freiheits-kämpfer Andreas Hofer erneuerte den Bund mit dem Herzen Jesu vor Beginn der Berg-Isel-Schlacht 1809.

S. 8
Das Naturrecht ist eine erkennbare Realität!

Eindringlich hat der regierende Pontifex in den letzten Monaten dazu aufgerufen, das Naturrecht, das Gott in die Herzen und die sittliche Vernunft des Menschen gelegt hat, wiederzuentdecken. Die KU sprach mit Prof. Dr. Wolfgang Graf Waldstein, einem weltweit anerkannten Rechtsgelehrten und Mitglied der Päpstlichen Akademie für das Leben über das Naturrecht und seine Bedeutung.

S. 14
Doch kein Verteidiger des Kreuzes

Die gescheiterte Verleihung eines Staatspreises zur Förderung des interreligiösen Dialogs offenbart die grundsätzlichen Probleme, die das Religionsgespräch mit sich bringt. Am Kreuz unseres Herrn Jesus Christus kommt man nicht vorbei, auch nicht diejenigen, die gelernt haben, „mit Texten umzugehen“.

S. 29
Das fünfte Gebot Gottes: Du sollst nicht töten!

Obwohl dieses Gebot „Du sollst nicht töten!“ als das Selbstverständlichste auf der Welt erscheint, gibt es anscheinend drei uralte Ansichten, welche – obwohl schon lange widerlegt – sich doch facettenreich in ständig neuen Kleidern präsentieren. Schon Thomas
von Aquin kommt darauf zu sprechen...

S. 35
Gegrüßet seist Du Königin!

Am 31. Mai feiert die katholische Liturgie das Fest „Maria Königin“. Ist die Gottesmutter nur in einem uneigentlichen oder im eigentlichen Sinn Königin des Himmels und der Erde? Übt Maria eine wahre Herrschaft aus? Ist dieser Satz eine orientalische Übertreibung, eine religiös erbauliche Sonntagsrede, eine katholische Hyperbel?

S. 33
Geht zu Thomas!

Was nützt uns der Tod Christi am Kreuz? Was bedeutet „wir sind durch ihn erlöst“? Was ist anders geworden in der Welt durch das Leiden Christi?

S. 38
St. Bonifatius

Der Deutschen Patron und Fürsprecher:
Noch heute erinnert der Name des Bundeslandes Nieder- sachsen an den einstmals ...

S. 42
II. Vatikanisches Konzil

Muß das II. Vaticanum im Licht der Tradition oder die Tradition im Licht des Pastoralkonzils gelesen werden?