Mai 2009

Titelblatt

S. 10
Eine weltweite Rosenkranzoffensive

12 Millionen Rosenkränze – für den Triumph Mariens, für den Triumph der Kirche, für den Papst! Das ist der neue Gebetsaufruf des Generaloberen der Priesterbruderschaft St. Pius X., S. Ex Bischof Bernard Fellay, an alle traditionstreuen Katholiken weltweit. Es sei die Zeit zu einer „weitreichenden Offensive“.

S. 12
Fragen zur Rußlandweihe

Warum ist die Weihe Rußlands an das Unbefleckte Herz Mariens der Schlüssel zur Lösung der aktuellen Kirchenkrise? Warum beten um eine Weihe Rußlands? Woher stammt diese Idee?
Bischof Bernard Fellay sieht in der Erlangung einer Weihe Rußlands an das Unbefeckte Herz Mariens den Schlüssel zur Überwindung der Kirchenkrise.

S. 17
Der Erlöser und sein deutscher Erzbischof

Msgr. Zollitsch wurde gefragt: „Sie würden es jetzt nicht mehr so formulieren, daß Gott quasi seinen eigenen Sohn hingegeben hat, weil wir Menschen so sündig waren?“ Darauf antwortete der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz: „Nein!“.
Ein Kommentar von P. Thomas Jatzkowski.

S. 20
Ein Gebot mit irdischer Verheißung

Im berühmten „goldenen katechetischen Buch“ des Kirchenlehrers Robert Bellarmin stellt der Schüler die Frage, was für eine Verheißung bzw. Drohung ...

S. 26
Kinder ohne Liebe

Der Film „Kinder ohne Liebe“ zeigt erschütternde Folgen einer staatlich verordneten Ganztagsbetreuung von Kindern außerhalb der Familie.

S. 16
Anwälte des Glaubens

Streit um das Konzil oder Streit um den Katechismus?
Gebetsmühlenartig wird seit Monaten von den deutschen Bischöfen der Konzilsgeist beschworen. ...

S. 22
Das Geheimnis Mariens im Ritus der römischen Messe

Im Jahre 1971 erhoben weltweit 100 Prominente ihre Stimme für den überlieferten römischen Ritus, weil er ein überragendes Werk der Weltkultur sei, verg

S. 25
Geht zu Thomas!

War es passend, dass Christus gerade am Abend vor seinem Leiden das Altarsakrament eingesetzt hat?
Der heilige Thomas antwortet mit Ja, denn es gebe einen engen Zusammenhang ...

S. 34
St. Johanna von Orleans

Der Himmel befahl ihr, Frankreich beizustehen

S. 36
II. Vatikanisches Konzil

Die Bedeutung für den modernen Ökumenismus

S. 42
Das Recht auf Irrtum

Und das neue Staatsverständnis nach dem II. Vatikanischen Konzil